Förderantrag für Traditionsschiffe

Der NDR berichtete am 15.12.2020 im Schleswig-Holstein Magazin über den Traditionssegler „Zuversicht“ auf der Rathje Werft.

Das Traditionsschiff „Zuversicht“ lag in Kiel im Germaniahafen und bekam im September einen Wassereinbruch, worüber u.a. die KN berichteten.
Sehen Sie hier ein Video zu diesem Ereignis:

Seit dem hat die Kieler Yacht- und Bootswerft Marina Rathje GmbH dem Verein mit seinem Traditionsschiff geholfen. Nach einer umfangreichen Reparatur hat die Werft nun dem Verein einen großen Liegeplatz nebst Schlauchboot bis auf Weiteres gespendet. Es müssen keine Liegegebühren bezahlt werden.

Weiter wird nun daran gearbeitet, mit den Bootsbauern aus Schleswig-Holstein und einer von der Werft organisierten Umsetzungsplanung, die umfangreiche Restaurierung zu planen, zu organisieren und vor allem auch ein Finanz- und Spendenkonzept zu organisieren.

Die Mitarbeiter und die Eigentümerfamilie der Rathje Werft wollen dem Traditionsschiff helfen, sich neu zu erfinden.

Traditionsschiffe bei Rathje


Ein Beitrag aus der
Rathje Werft in Kiel

100 Jahre Tradition im Bootsbau und Technologie von morgen

Telefon: 0431 / 220 92-0
E-Mail: info@bootswerft-rathje.de